Archiv der Kategorie: Kreditarten

Wertpapierkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile und Merkmale

Kredit und Darlehen – Wertpapierkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile und Merkmale

Wertpapierkredit

Der sogenannte Wertpapierkredit bezieht sich dabei auf unterschiedliche Szenarien. Der Handel mit Wertpapieren ist heute nicht mehr nur etwas für eine bestimmte Elite.

Besonders die einfachen Zugänge im Internet machen es möglich, dass einfach jeder, der über das entsprechende Kapital verfügt, sein Geld in Aktien investieren kann.

Insbesondere in eher ruhigen Zeiten versprechen die Aktien eine interessante Rendite und sind daher unter den Anlagen besonders beliebt.

Es sind diese Broker, die die Wertpapiere inzwischen auch als eine Sicherheit für ein Darlehen akzeptieren würden.

Hier lernen Sie mehr zum Thema Wertpapierkredit, wie dieser funktioniert, welche Vorteile und Nachteile er bietet und ob er sich lohnt. Weiterhin sollten Sie einen Vergleich dieser Kreditart anstreben, um das beste Angebot zu ermitteln.

Wertpapierkredit Definition

Der Wertpapierkredit ist ein Service der Finanzdienstleister, die auch ein Brokerkonto im Internet zur Verfügung stellen.

Natürlich ist es auch mit einem Portfolio bei einer normalen Bank möglich, die Option eines Wertpapierkredits hat sich in den vergangenen Jahren aber besonders bei den Anbietern aus dem Web entwickelt.

Dabei ist der Gedanke dahinter, dass ein Kunde, der ohnehin mit Aktien bei dem Anbieter handelt, einen Kredit für mehr Handel in Anspruch nehmen kann.

Vereinfacht ließe sich sagen, dass es sich um einen Disporahmen für das Aktienkonto handelt.

Der Kunde hat die Möglichkeit, mit dem Kreditrahmen, der ihm von der Bank oder dem Broker zur Verfügung gestellt wird, noch aktiver auf den Finanzmärkten zu agieren und zu versuchen, die Zinsen und Gebühren durch Rendite wieder einzuspielen.

Beispiel

Hat man zum Beispiel bei einem Dienstleister bereits Aktien in einem Kurswert von rund 5000 Euro im Portfolio, räumt die Bank einen zusätzlichen Kreditrahmen im Höhe einer vereinbarten Summe ein.

Bei einer solchen Summe wäre zum Beispiel ein Rahmen von 10.000 Euro möglich. Momentan zahlt man bei den meisten Brokern einen Zinssatz, der sich im groben Rahmen von 5,5 Prozent effektiven Jahreszins beläuft.

Die Kunden erhalten also diesen Kreditrahmen und können nun mit dem Kapital der Bank handeln.

Das Ziel muss es natürlich sein, dass man bei dem Handel mit Aktien es schafft, die Zinsen für das Darlehen wieder einzuspielen und im besten Fall zu übertreffen.

Die Besonderheit liegt natürlich, ähnlich wie beim Dispokredit, darin, dass nur die Summe mit dem Zins belastet wird, die auch tatsächlich in Anspruch genommen wird.

Wird nur ein Teil des Kreditrahmens für den Handel benutzt, müssen auch nur dafür die Gebühren gezahlt werden.

Vorteile und Nachteile

Wer in der heutigen Zeit an der Börse handelt und auf der Suche nach einem neuen Broker oder einer Bank ist, bei der man sein Portfolio bzw. Depot eröffnen kann, der sollte auch den Faktor Wertpapierkredit mit einbeziehen.

Vorteile: Gerade jetzt, da sich der Aktienmarkt so dynamisch bewegt, entstehen für die Händler viele interessante Chancen auf Renditen in unbestimmter Höhe.

Der flexible Kreditrahmen wird dabei durch die eigenen Aktien gesichert und ist zudem mit einem vergleichsweise fairen Zinssatz beliehen.

Nachteile: Allerdings ist es natürlich wichtig, dass man einigermaßen Vertrauen in die eigenen Entscheidungen hat. Ist der Handel mit den Aktien nicht erfolgreich, müssen die Schulden durch den Kreditrahmen schließlich trotzdem wieder gezahlt werden.

Generell ist eine gewisse Sachkunde im Bereich Wertpapiere und dessen Derivate enorm wichtig. Gleichzeitig sollten Sie tiefgreifende Kenntnisse der zukünftigen Marktentwicklung besitzen, bevor Sie sich an Aktien bzw. Wertpapiere heranwagen.

Wertpapierkredit Vergleich

Um die besten Konditionen, einen guten Rahmen und passende Zinsen zu erhalten, sollte man im Internet die Möglichkeit für einen Wertpapierkredit Vergleich nutzen.

Diese bieten eine gute Übersicht und garantieren auf diese Weise, dass man einen guten Anbieter findet, der nicht nur einen solchen Kreditrahmen erlaubt, sondern zu der Anlaufstelle für den Erfolg mit dem Handel auf den Parketten dieser Welt wird.

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Wertpapierkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile und Merkmale

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Sofortkredit Merkmale, Vorteile, Nachteile, Ablauf

Kredit und Darlehen – Sofortkredit Merkmale, Vorteile, Nachteile, Ablauf

Sofortkredit

Der Sofortkredit zur Stärkung der Liquidität – Gerade wenn drängende Rechnungen zu bezahlen sind, eine Anschaffung nötig ist oder einfach die Liquidität auf dem Konto bedroht ist, empfiehlt sich in der heutigen Zeit das einfache Kreditsystem aus dem Internet.

Statt, wie in früheren Zeiten, lange auf die Bearbeitung der eigenen Anträge zu warten, kann man mit einem Kredit aus dem Internet die Auszahlung auf das eigene Konto sehr schnell erhalten.

Allerdings gilt es natürlich auch beim Thema Sofortkredit ein paar Dinge zu beachten. Hier lernen Sie mehr zu diesem Thema sowie zu den Merkmalen, Vorteilen, Nachteilen und zum Ablauf bzw. zur Funktionsweise von Sofortkrediten.

Was ist ein Sofortkredit?

Der klassische Sofortkredit wird, wie es schon der Name suggeriert, binnen von wenigen Tagen nach dem eigentlichen Antrag ausgezahlt.

Damit hat er bereits die erste Besonderheit gegenüber den klassischen Darlehen bzw. Krediten, die sich in Hinblick auf die Anträge meistens über einige Wochen ziehen können.

Dabei bietet der Sofortkredit also eine sehr gute Option zur Hilfe, wenn man sich auf die Suche nach einer Möglichkeit macht, um drängende Dinge zu bezahlen oder sich ein wenig Kapital zu verschaffen.

Dabei hat der Sofortkredit natürlich ein wenig andere Bedingungen und wird in der Regel vor allem von Banken aus dem Internet zu vergeben.

Diese haben eine etwas andere Funktionsweise und bieten gegen die nötigen Daten schnellere Hilfe bei der Suche nach einem Kredit.

Schneller Kredit

Dass die Menschen besonders im Internet auf die Suche nach einem Sofortkredit gehen, liegt vor allem daran, dass sie hier eine große Auswahl an Banken und Anbietern zur Verfügung haben, bei denen sie ihren Antrag stellen können.

Bei den meisten Anbietern aus dem Internet können die nötigen Daten für ein Darlehen bequem und schnell über eine Maske eingegeben werden und werden direkt im Anschluss überprüft.

Während bei der klassischen Hausbank die Bearbeitung von einem solchen Kreditantrag sich über mehrere Wochen oder wenigstens Tage ziehen kann, erhält man im Internet die Antwort auf den Antrag meistens binnen von wenigen Minuten.

Die nötigen Papiere können dann bequem über die Post eingeschickt werden und das Geld ist in wenigen Stunden auf dem Konto. Bonität natürlich vorausgesetzt.

Vorteile

Der Vorteil von Sofortkrediten ist natürlich bereits durch den Namen gegeben.

Schnelle Bearbeitung

Ein Sofortkredit wird in einer sehr schnellen Zeit bearbeitet und kann daher auch bei drängenden finanziellen Problemen, die kaum einen Aufschub gewähren, eine Lösung sein.

Einfache Bearbeitung

Durch die einfache Bearbeitung im Internet steht er zudem den meisten Menschen zur Verfügung und kann im Vergleich sehr einfach beantragt werden.

Die gesamte Bearbeitung ist unkompliziert und bietet viele interessante Möglichkeiten.

Nachteile

Nachteile sind nur bei manchen Anbietern zu finden.

Zinsen, Gebühren

So sind die Zinsen und Gebühren bei einem solchen Darlehen meistens ein wenig höher.

Strenge Prüfung

Auch sind die Banken in ihrer Prüfung besonders streng und erwarten eine hervorragende Bonität für die Gewährung von einem Sofortkredit.

Bürgschaften

Ist diese Bonität nicht ausreichend gut, kann es nötig sein, einen Freund oder einen Verwandten als weiteren Kreditnehmer bzw. als Bürgen zu beauftragen, der dann ebenfalls für die Tilgung verantwortlich ist.

Risikoausgleich

Zudem gibt es einige Anbieter, die ein solches Darlehen nur in Verbindung mit einem Girokonto bei ihrer Bank vergeben. Bei Stammkunden ist die Finanzhistorie bekannt und somit sinkt für die Bank das kalkulierbare Risiko eines Kreditausfalls.

Sofortkredit sinnvoll

Tatsächlich ist der Sofortkredit aus dem Internet wohl eine der besten Lösungen, wenn es darum geht, sich möglichst schnell und ohne großen Aufwand zusätzliches Geld zu verschaffen, also durchaus sinnvoll.

Wichtig ist eine Prüfung der Anbieter über einen Vergleich im Internet, um sich einen guten Überblick über die Konditionen zu verschaffen und den Anbieter mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Kreditvergleich

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Die Sofortkredit Merkmale, deren Vorteile und Nachteile sowie der Ablauf

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Schweizer Kredit, Kreditbanken, Merkmale, Vorteile, Nachteile, ohne Schufa

Kredit und Darlehen – Schweizer Kredit, Kreditbanken, Merkmale, Vorteile, Nachteile, ohne Schufa

Schweizer Kredit

Der Schweizer Kredit umfasst Verträge, die von ausländischen Banken ohne eine Prüfung der SCHUFA vergeben werden.

Für deutsche Bankkunden war die Aufnahme einer Finanzierung ohne SCHUFA-Auskunft erstmals bei Schweizer Banken möglich.

Vor diesem geschichtlichen Hintergrund setzte sich die umgangssprachliche Bezeichnung durch, da diese Art der Finanzierung hauptsächlich aus der Schweiz und von Schweizer Kreditbanken angeboten wurde.

Heutzutage liegt dieses Geschäft nicht allein in der Schweiz. Vielmehr engagieren sich unter anderem liechtensteinische Banken bei der SCHUFA-freien Kreditvergabe.

Hier lernen Sie mehr zum Schweizer Kredit, den Merkmalen, welche Vorteile und Nachteile entstehen können sowie für wen diese Finanzierungsart geeignet sein kann.

Abgrenzung zu deutschen Banken und Krediten

Die SCHUFA ist eine deutsche Institution. Sie bietet Kreditgebern eine Auflistung der Verbindlichkeiten eines Schuldners und früherer oder aktuell bestehender Zahlungsschwierigkeiten.

So erhöht sie die Sicherheit bei der Kreditvergabe und vereinfacht die Bonitätsermittlung.

Ausländische Banken sind keine Mitglieder dieser Schutzgemeinschaft. Daher haben sie keinen Zugriff auf die sich darin befindlichen Daten.

Der Schweizer Kredit wird des Weiteren nicht in der SCHUFA vermerkt. Gänzlich geheim ist der dennoch nicht: Auf Kontoauszügen lässt sich die Zahlungsverpflichtung einfach nachvollziehen.

Die Prüfung der Zahlungsfähigkeit ohne eine SCHUFA-Auskunft ist für eine Bank schwieriger und riskanter.

In der Folge verlangt sie einen Zinsaufschlag und begrenzt die Auszahlungssumme. Diese liegt beim Privatkredit bei etwa 3.000 bis 5.000 Euro.

So mindert die Bank einerseits ihr Ausfallrisiko und sichert sich andererseits über die höheren Erträge ab.

Zielgruppe

Für Verbraucher, die trotz einer schlechten SCHUFA oder einer minderen Bonität eine Finanzierung aufnehmen möchten, eröffnet der Schweizer Kredit neue Möglichkeiten.

Eine Genehmigung des Kreditantrags ist bei diesem Vertragsmodell wahrscheinlicher als bei der heimischen Hausbank.

Besonders Selbstständige mit einer schwankenden Einnahmensituation profitieren von der vereinfachten Kreditvergabe für Selbstständige.

Darüber hinaus eignet sich die SCHUFA-freie Finanzierung für all jene, die keine SCHUFA-Auskünfte erteilen möchten. Dies kann verschiedene, auch sehr persönliche, Gründe haben.

Kritikpunkte der Vorsicht

Achtung: Die Mehrzahl der Verbraucher, die einen Schweizer Kredit nachfragen, befinden sich in einer finanziell angespannten Situation. Leider scheuen sich manche nicht, aus dieser misslichen Lage Dritter Kapital zu schlagen.

Daher ist bei der Auswahl eines zuverlässigen Kreditgebers besondere Vorsicht geboten. Viele Angebote sind nicht seriös oder gar betrügerisch. Siehe dazu auch den Beitrag Kredit ohne Schufa.

Darüber hinaus sind die Erfolgsaussichten für eine Auszahlungsgenehmigung nicht zwangsläufig besser. Seriöse Kreditgeber ermitteln die Zahlungsfähigkeit eines möglichen Schuldners.

Gelangen sie zu einem negativen Ergebnis, kommt kein Vertrag zustande. Dabei ist die SCHUFA nur einer der zu prüfenden Bausteine.

Potentielle Kreditnehmer sollten bedenken, dass eine Finanzierung ohne SCHUFA immer teurer ist als ein konventioneller.

Die ausländischen Banken lassen sich die umfangreiche Bonitätsprüfung bezahlen. Daher stellt er in erster Linie eine Notlösung dar.

Fazit

Bei dem Schweizer Kredit handelt es sich um ein Geschäft ohne eine SCHUFA-Auskunft. Die Zahlungsfähigkeit des Schuldners wird dennoch geprüft.

Hierzu müssen mit dem Antrag umfangreiche Unterlagen eingereicht werden, die Aufschluss über die Einnahmen- und Ausgabensituation des Kreditnehmers geben.

Für viele Kreditnehmer erscheint diese Form der Finanzierung als letzte Hoffnung, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken.

Leider sind die Erfolgsaussichten nicht zwangsläufig höher – die Sollzinsen allerdings schon.

Darüber hinaus stellt die Auswahl eines seriösen Anbieters eine besondere Herausforderung dar. Seit deutsche Banken kaum mehr Anträge ins Ausland vermitteln, hat die Zahl der “schwarzen Schafe” zugenommen.

Verbraucher, die sich für einen Kredit ohne SCHUFA interessieren, sollten sich daher an etablierte Finanzierungspartner wenden.

Letztlich ist der Schweizer Kredit nur eine der Finanzierungsmöglichkeiten abseits der Hausbank.

Kreditvergleich

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Schweizer Kredit, Kreditbanken, Merkmale, Vorteile, Nachteile, ohne Schufa

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Schnellkredit, Kreditbearbeitung, Kreditprüfung, Kreditauszahlung, Vorteile, Nachteile, Merkmale

Kredit und Darlehen – Schnellkredit, Kreditbearbeitung, Kreditprüfung, Kreditauszahlung, Vorteile, Nachteile und Merkmale

Schnellkredit

Wie das Wort Schnellkredit ausdrückt und auch bewusst vermittelt, handelt es sich dabei um einen Kredit mit zeitlich kurzen Wegen.

Einerseits wird das Geld vom Kreditsuchenden dringend, in dem Sinne schnell gebraucht; andererseits geht die Kreditbearbeitung vom Onlineantrag bis hin zur Onlineauszahlung auch sehr schnell vonstatten.

Hier lernen Sie mehr zum Thema Schnellkredit, der Kreditbearbeitung, der Kreditprüfung und der Kreditauszahlung sowie zu den Vorteilen, Nachteilen und besonderen Merkmalen.

Kreditbearbeitung

Möglich wird der Schnellkredit als solcher durch eine nahezu vollautomatisierte Kreditbearbeitung.

Im Gegensatz zur persönlichen Kundenberatung in der Bankfiliale vor Ort mit der anschließenden Kreditentscheidung einige Tage später wird über den Kreditantrag für einen Schnellkredit binnen Minutenfrist entschieden.

Kreditprüfung, Bonitätsbewertung

Das ist nur durch eine elektronische Bearbeitung, im weitesten Sinne durch die Digitalisierung möglich.

Das Softwareprogramm des Kreditanbieters ist so programmiert, dass schon eine erste Kreditprüfung auch die Bonitätsbewertung beinhaltet.

Bekanntermaßen wird der Schnellkredit vorzugsweise von den Onlinebanken und den Direktbanken angeboten.

Sie sind ein Geschäftspartner der privaten Wirtschaftsauskunftei Schufa. Der Antragsteller gibt durch ein Anklicken der Schufa-Klausel seine Zustimmung dazu, dass die Onlinebank seine Schufa einsehen darf.

Der Schufa-Score ist sozusagen das Nonplusultra für die Kreditwürdigkeitsprüfung.

Kreditantrag

Eine weitere Voraussetzung für den Schnellkredit ist die möglichst schematische Antragsbearbeitung. Der Schnellkredit ist bestens geeignet für Unselbstständige wie Beamte, Arbeiter und Angestellte.

Der Nachweis über das regelmäßige Arbeitseinkommen ist mit dem monatlichen Entgeltnachweis denkbar einfach. Damit ist die Einnahmesituation schnell geklärt, und die Ausgabenseite ihrerseits durch den Schufa-Score.

Alle weiteren Fragen innerhalb des Onlineantrages werden bei der automatisierten Antragsprüfung mitberücksichtigt. Dadurch ist es möglich, eine vorläufige Entscheidung über den Schnellkreditantrag innerhalb von ein, zwei Minuten per E-Mail mitzuteilen.

Für den Kreditsuchenden ist das vorläufige gleichbedeutend mit einem endgültigen Ja; jetzt wird von ihm lediglich noch erwartet, die angefragten Unterlagen und Informationen einzureichen.

In diesem Stadium der Antragstellung kann der Kreditsuchende ganz maßgeblich selbst dazu beitragen, dass der Schnellkredit auch tatsächlich schnell bearbeitet wird.

Je schneller reagiert wird, umso schneller kann der Kreditgeber den Schnellkredit auszahlen.

Identitätsprüfung

Ein Beispiel dafür ist die Identitätsprüfung des Antragstellers; sie ist nach dem KWG, dem Kreditwesengesetz zwingend vorgeschrieben.

  • Das Videoident-Verfahren ist online möglich, innerhalb weniger Minuten erledigt und kostenlos.
  • Das Postident-Verfahren hingegen dauert ein bis zwei Tage vom Gang zur nächsten Postfiliale bis zum Posteingang des von der Deutschen Post AG bestätigten Ident-Formulars.

Eine weitere Beschleunigungsmöglichkeit ist der Vorabversand aller beizubringenden Unterlagen und Dokumente per Telefax an die Onlinebank.

Bis zum Eingang der Briefpost ein oder zwei Tage später können Entgeltnachweise, Arbeitsvertrag, Kontoauszüge und dergleichen geprüft werden.

Liegen die Originalunterlagen auf dem Schreibtisch, werden sie mit den Telefaxkopien nur noch abgeglichen.

Kreditauszahlung

Jetzt steht der Auszahlung des Schnellkredites nichts mehr im Weg. Das ist durchaus schon einen Tag nach dem Onlineantrag möglich.

Eine SEPA-Überweisung muss am nächsten Werktag dem Konto des Zahlungsempfängers gutgeschrieben sein; Echtzeitüberweisungen werden schon nach wenigen Stunden auf dem Empfängerkonto gebucht.

Vorteile, Nachteile

Hier lernen Sie mehr zu den Vorteilen und Nachteilen eines Schnellkredits.

Schnelle Bearbeitung

Über einen Schnellkredit kann durchaus innerhalb von 48 Stunden oder zwei Bankarbeitstagen verfügt werden, wenn, wie es genannt wird, alle Rahmenbedingungen stimmen.

Selbstständige

Für Berufsgruppen wie Unternehmer, Gewerbetreibende, Selbstständige, Handwerker, Freiberufler und Freelancer ist der Schnellkredit wegen ihrer Einkommenssituation kaum eine Option.

Sie haben kein regelmäßiges, vertraglich gesichertes Monatseinkommen; das macht eine automatisierte Bonitätsprüfung unmöglich. Hier bieten sich eher Kredite für Selbstständige an.

Girokonto, Einkommen

Zu den weiteren allgemeinen Voraussetzungen eines Schnellkredites gehören die Rechts- und Geschäftsfähigkeit des Antragstellers, das Arbeitseinkommen deutlich oberhalb der Pfändungsfreigrenze sowie ein schon vorhandenes Girokonto bei einem Kreditinstitut in Deutschland.

Kreditsumme

Der Schnellkredit ist üblicherweise ein zweckfreier Ratenkredit für Verbraucher bis zum mittleren Bereich, beispielsweise bis zu einer Kreditsumme von 6.000 oder 8.000 Euro.

Inland, Ausland

Sowohl Banken als Schufa-Geschäftspartner als auch in- und ausländische Onlinebanken, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten, bieten einen Schnellkredit an; er wird alternativ auch als Blitz- oder als Eilkredit bezeichnet.

Währung

Unabhängig vom Geschäftssitz des Kreditgebers im In- oder im Ausland erfolgt die Kreditrückzahlung immer in der Eurowährung auf ein inländisches Bankkonto.

Kreditvergleich

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Schnellkredit, Kreditbearbeitung, Kreditprüfung, Kreditauszahlung

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Ratenkredit Merkmale, Zinssatz, Kreditsumme, Berechnung, Vergleiche

Kredit und Darlehen – Ratenkredit Merkmale, Zinssatz, Kreditsumme, Berechnung, Vergleiche

Ratenkredit

Ratenkredit: Der niedrige Leitzinssatz ist wohl der Hauptgrund, warum immer mehr Menschen mit dem Gedanken einer Finanzierung spielen.

Im Rahmen der Recherchen wird man jedoch feststellen, dass es zahlreiche Arten von Finanzierungen gibt – so auch den sogenannten Ratenkredit. Hier lernen Sie mehr zu den Merkmalen,  dem Zinssatz, zur Berechnung der Kredite und zum Vergleich.

Bezahlt der Kreditnehmer bei endfälligen Krediten bis zum Ende der Laufzeit der Finanzierung lediglich nur die Kreditzinsen und erst am Ende der Laufzeit den ausstehenden Kreditbetrag, werden im Rahmen des Ratenkredits Kapital und Kreditzinsen beglichen.

Jede Ratenzahlung sorgt also dafür, dass sich das noch offene Kreditvolumen – die Kreditrestschuld – in monatlichen Abständen verringert.

Zinssatz

Ratenkredite sind im Regelfall klassische Privatkredite, die unterschiedliche Verwendungszwecke aufweisen. Ob sie zur Schuldentilgung, Umschuldung oder auch als Immobilienkredit verwendet werden, spielt nur eine bedingte Rolle.

Ratenkredite sind Finanzierungen, die eine fixe Kreditsumme aufweisen und in monatlichen Rückzahlungen, also in Raten, getilgt werden.

In den Raten sind auch die Zinsen inkludiert. Die Zinssätze können variabel oder fix sein.

Fixe Zinssätze

Fixe Zinssätze werden vor allem bei sehr kurzen Laufzeiten in Anspruch genommen. Schon im Vorfeld wird die Laufzeit der Finanzierung definiert, wobei sich die Ratenhöhe verändern kann.

Variable Zinssätze

Entscheidet sich der Kreditnehmer für variable Zinssätze, können die monatlichen Raten steigen oder fallen; bei fixen Zinssätzen bleiben die monatlichen Vorschreibungen ident.

Kreditsumme

Wichtig ist, dass sich der Kreditnehmer gut überlegt, wie hoch die Kreditsumme sein soll, die er im Rahmen eines Ratenkredits aufnehmen möchte.

Wichtig ist, dass – auch wenn die Bank natürlich eine Kreditprüfung durchführt und auch dahingehend eine Haushaltsrechnung des Antragstellers mit einfließen lässt – nicht zu eng kalkuliert wird.

Wer sich im Rahmen einer langen Laufzeit für einen variablen Zinssatz entscheidet, kann auch mit Sondertilgungen die Laufzeit verkürzen bzw. auch Informationen dahingehend einholen, ob eine vorzeitige Tilgung der Kreditsumme möglich ist.

Ratenkredit berechnen

Ein Ratenkredit ist einfach aufgebaut. Bei einer Kreditsumme in der Höhe von 10.000 Euro und einer Laufzeit von 3 Jahren (36 Monate) und einem Zinssatz von 10 Prozent (inklusive Spesen, Zinseszinsen, Bearbeitungsgebühren, etc.), ergibt sich am Ende eine Gesamtbelastung von ungefähr 13.000 Euro.

Die monatliche Kreditrate ergibt, wenn die Gesamtbelastung durch die Laufzeit dividiert wird, 361,11 Euro.

Unter weiterführende Informationen finden Sie Informationen zum OnlineKreditrechner bzw. hier geht es zum Kreditvergleich.

Natürlich muss sich der Kreditgeber auch dahingehend absichern, ob er die monatliche Raten einerseits bzw. die Gesamtsumme der Kreditbelastung andererseits erhält.

Aus diesem Grund werden immer wieder Sicherheiten notwendig. Das können Lebensversicherungen oder andere Sparanlagen sein, die im Rahmen der Kreditprüfung vorgelegt werden müssen.

Oftmals reicht auch eine Kreditrestschuldversicherung aus.

Wer keine dementsprechenden Sicherheiten für die Bank hat, kann mitunter auch noch welche, wenn die Bank welche benötigt, abschließen, kurz bevor der Kreditvertrag unterzeichnet wird.

Ratenkredit Vergleich

Mit diesem Ratenkredit Vergleich haben Sie die Möglichkeit auch Ratenkredite zu vergleichen. Bitte bedenken Sie das die niedrigsten Zinssätze meist nur bei sehr guter Bonität gewährt werden.

Ebenfalls sollten Sie nicht zu viele Kreditinstitute in zu kurzer Zeit anfragen, da dies sich negativ auf Ihren Schufa-Score auswirken kann.

Es gibt zahlreiche Banken, die Ratenkredite anbieten, wobei natürlich zu beachten ist, dass die Angebote sehr unterschiedlich ausfallen können.

Wer sich für einen Ratenkredit interessiert, sollte daher im Vorfeld einen Vergleich der unterschiedlichen Angebote durchführen.

Dabei ist aber nicht nur der Zinssatz von wesentlicher Bedeutung; auch andere Faktoren spielen eine große Bedeutung, damit der Kreditnehmer am Ende sicher sein kann, das günstigste Angebot unterfertigt zu haben.

Beim Vergleich ist vor allem die Gesamtbelastung am Ende der Laufzeit entscheidend. Hier erkennt der Kreditnehmer, wie hoch die Gesamtbelastung tatsächlich ist – inklusive allfälliger Bearbeitungsgebühren und sonstiger Spesen.

Fazit

Ein Ratenkredit ist eine einfache Form einer Finanzierung, die auf komplikationslosem und simplem Fundament errichtet ist.

Wichtig ist, dass die Angebote im Vorfeld verglichen werden; wer ein Auto kaufen oder eine Immobilie erwerben möchte, sollte mitunter keinen klassischen Ratenkredit unterfertigen.

Es gibt dahingehend auch zweckgebundene Finanzierungen, die einen besseren Zinssatz aufweisen, wenn die Summe für eine bestimmte Anschaffung verwendet wird.

Ratenkredit Merkmale, Zinssatz, Kreditsumme, Berechnung, Vergleiche

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Privatkredit Vorteile, Nachteile bei privaten Darlehen

Kredit und Darlehen – Privatkredit Vorteile und Nachteile bei privaten Darlehen

Privatkredit

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Privatkredit. Wer kurzfristig Bargeld benötigt, weil er eine wichtige Anschaffung tätigen möchte, greift nicht selten auf private Darlehen zurück. Lernen Sie hier, was beim Privatkredit wichtig ist und welche Besonderheiten es geben kann.

Der Grund dafür: Ein Privatkredit ist oft viel einfacher zu bekommen als ein normaler Kredit von der Bank.

Gerade Menschen mit mangelnder Bonität, Schufa-Einträgen oder anderen finanziellen Bürden haben oft keine Chance, bei einem Kreditinstitut ein Darlehen zu erhalten.

Allerdings bringt auch der Privatkredit nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile mit sich, die man gut kennen sollte.

Vorteile

Es gibt viele Gründe und somit Vorteile, sich für einen Privatkredit zu entscheiden.

Bonitätsprüfung

Ein erstes Beispiel ist die Bonitätsprüfung, vor der sich viele Antragsteller fürchten. Sie wird von jeder Bank durchgeführt – bei einem Privatkredit ist sie jedoch nicht zwingend nötig.

Schufa

Auch erfolgt bei einem Privatkredit kein Schufa-Eintrag. Man kann auf der anderen Seite auch als Privatperson, die einen Kredit verleiht, selbst bestimmen, wie die Bedingungen für den Kreditnehmer aussehen.

Sondertilgungen

Wenn sich Kreditgeber und Kreditnehmer einig sind, können sie selbst vereinbaren, wie hoch die Darlehenssumme sein soll. Auch eine Tilgung muss nicht nach starrer Vorgabe – wie es bei der Bank üblich ist – erfolgen:

Bei einem privaten Kreditgeber ist es normalerweise kein Problem, auch Sondertilgungen durchzuführen.

Kriterien weniger streng

Natürlich sind auch private Geldgeber darauf angewiesen, dass der Kreditnehmer den geliehenen Betrag wieder zurückzahlt. Allerdings sind die Kriterien hier für den Kreditnehmer im Normalfall deutlich weniger streng als bei einer Bank.

Es hängt sicherlich auch davon ab, in welchem Verhältnis sich beide Parteien zueinander befinden.

Zwischen Verwandten und engen Freunden ist das Vertrauensverhältnis natürlich gefestigt – bei einem Privatkredit, den man im Internet aufnehmen möchte, kennt man seinen Kreditgeber dagegen nicht und muss sich daher an dessen Bedingungen halten.

Insgesamt wird ein Privatkredit daher viel unbürokratischer abgewickelt als ein normaler Bankkredit. Inzwischen gibt es spezielle Plattformen im Internet, auf denen Kredite zwischen Privatleuten vermittelt werden.

Wichtig ist hier, dass es sich um ein seriöses Portal handelt und auch der Kreditgeber entsprechende Vorgaben erfüllt bzw. der Vertrag “wasserdicht” ist – und zwar für beide Seiten.

Nachteile

Neben den Vorteilen bietet auch ein Privatkredit so einige Nachteile, über die man sich im Klaren sein sollte.

Verbraucherschutzvorschriften

So ist man als Kreditnehmer in gewisser Hinsicht vom Kreditgeber abhängig:

Bei Banken gelten beispielsweise spezielle Verbraucherschutzvorschriften – beim Privatkredit gibt es dagegen keine Richtlinien, wie man sich als Kreditnehmer wehren kann, sollte der Darlehensgeber plötzlich den Vertrag kündigen oder anderweitig unerwartet handeln.

Geldstreitereien

Wenn der Kreditgeber beispielsweise ganz plötzlich das komplette Darlehen zurückfordert, ist das durchaus legitim – das kann so manchen Kreditnehmer allerdings ganz schön ins Rudern bringen. Und:

Achten Sie auch bei Verwandten oder guten Freunden darauf, dass alle vertraglichen Dinge schriftlich festgehalten werden – und zwar für beide Seiten. So manch eine Freundschaft ist bereits an Geldstreitereien zerbrochen und dies ist es ganz sicher nicht wert.

Hohe Zinsen möglich

Weiterhin kommt es – insbesondere bei den Privatkrediten im Internet – oftmals vor, dass man als Kreditnehmer sehr hohe Zinsen zahlen muss, die deutlich höher ausfallen als bei einer Bank.

Nicht selten befinden sich Kreditnehmer aber in einer finanziellen Notlage und sind als letzter Ausweg auf einen Privatkredit angewiesen, weil sie bei einer Bank keine Chance haben – genau das wissen einige Kreditgeber und machen sich diese Not zu Nutze!

Wichtig ist hier also, dass man sich vorher umfassend informiert und genau weiß, welche Kosten auf einen zukommen.

Alle Fragen sollten im Vertrag geklärt sein – sonst drohen schnell Kostenfallen, mit denen man vielleicht nicht gerechnet hat. Berücksichtigen Sie hier als Kreditnehmer insbesondere den sogenannten Effektivzins.

In diesem sind alle Kosten enthalten, die auf einen zukommen.

Jetzt Kreditvergleich kostenlos durchführen und von günstigen Zinsen profitieren! Alten Kredit kündigen oder Umschuldung vornehmen.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Privatkredit Vorteile und Nachteile bei privaten Darlehen

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Pfandkredit Definition, Kriterien, Merkmale, Vorteile, Nachteile

Kredit und Darlehen – Pfandkredit Definition, Kriterien, Merkmale, Vorteile und Nachteile

Pfandkredit

Eine der ältesten Formen der Vergabe von Darlehen liegt in dem einfachen Geschäft, das eine andere Person eine Sicherheit erhält und dies dafür eine bestimmte Summe an Geld auszahlt.

Dieses Prinzip wurde bereits im Altertum für die Vergabe von Darlehen verwendet und findet auch heute noch Anwendung.

Während unter dem Begriff Pfandkredit in der Regel die Kredite verstanden werden, die von einem Pfandhaus vergeben werden, geht es doch eigentlich um viel mehr Optionen.

Auch der Immobilienkredit ist im erweiterten Sinne ein Pfandkredit. Hier lernen Sie mehr zu den Kriterien, Merkmalen, Vorteilen und Nachteilen dieser Kreditart.

Definition

Pfandkredit Definition – Der sogenannte Pfand, also der materiale oder immaterielle Vermögensgegenstand, der zur Verfügung gestellt wird, hat einen fest definierten Wert.

Diese wird vom Pfandnehmer berechnet und nach Abzug von möglichen Gebühren und Zinsen in einer Summe an denjenigen ausgezahlt, dem dieser Gegenstand eigentlich gehört.

Nun hat die Person, die den Pfandkredit erhalten hat, eine vorher definierte Dauer Zeit, um die Summe für das Darlehen wieder aufzubringen.

In dem Moment, da die Summe wieder an jenen bezahlt wurde, der das Pfand zu sich genommen hat, wird der Gegenstand wieder übergeben.

Was in der Theorie ein wenig kompliziert klingt, kann eigentlich ganz einfach mit einem Beispiel aus der Praxis erklärt werden.

Beispiel, Merkmale, Kriterien

Die Merkmale, Kriterien des Pfandkredits wird Ihnen an diesem Beispiel klarer werden:

Verfügt man beispielsweise über eine kostbare Uhr, kann man diese zu einem Pfandhaus bringen.

Hier sind Experten vorhanden, die einen genauen Katalog für solche Stücke haben und darüber informieren können, welche Summe das Pfandhaus bereit wäre, dafür zu bezahlen.

Der Gegenstand wird aber nicht etwa verkauft: Er wird einfach nur verwahrt. Der Besitzer der Uhr erhält dafür das Bargeld und hat nun eine Dauer – meistens zwischen drei Monaten und einem Jahr – um die Summe wieder aufzubringen.

Dies passiert meistens mit zusätzlichen Aufschlägen in Form von Zinsen oder Gebühren. Wird der Gegenstand am Ende wieder inklusive der Summen bezahlt, erhält man seine Uhr zurück.

Wird ein Gegenstand einmal nicht mehr ausgelöst, kann das Pfandhaus sich an diesem schadlos halten. Daher wird man in der Regel auch nicht den exakten Wert der Uhr kriegen.

Das Pfandhaus wird versuchen die Summe am Ende wieder durch eine Auktion oder einen direkten Verkauf zu generieren.

Vorteile, Nachteile

Besonders in den Vereinigten Staaten ist der Pfandkredit eine durchaus akzeptable Form der Darlehen und wird dort von den verschiedensten Bevölkerungsschichten genutzt.

Vorteile

Lernen Sie mehr zu den Vorteilen durch den Pfandkredit:

Vor allem der Umstand, dass der Gegenstand nach der Dauer wieder ausgelöst werden kann anstatt dass er einfach verkauft werden muss, ist ein ganz erheblicher Vorteil.

Auf diese Weise kann man auch Gegenstände, die man eigentlich nicht für immer weggeben möchte, in dringenden Fällen zu Geld machen.

Die Liquidität ist vorhanden und man hat einige Monate Zeit, um die Finanzlage wieder zu beruhigen und sich darum zu kümmern, wie man den Pfand wieder auslösen kann.

Nachteile

Hier erfahren Sie mehr zu den möglichen Nachteilen beim Pfandkredit:

Ein Nachteil liegt natürlich darin, dass man nie so viel Geld erhalten würde, wie es bei einem Verkauf der Fall ist.

Da das Pfandhaus am Ende nicht mit einem Verlust dastehen möchte, sind zudem technische Geräte eher unbeliebt, da sie einen sehr schnellen Wertverlust haben.

Nur manche Gegenstände empfehlen sich daher in Hinblick darauf, sie zu dem Bestandteil eines Geschäfts für einen Pfandkredit zu machen und dafür eine passende Summe zu erhalten.

Lohnt sich ein Pfandkredit?

Der Pfandkredit ist gerade dann, wenn man im Besitz von Schmuck oder eher zeitlosen Vermögensgegenständen ist, eine gute Alternative zum Verkauf.

Man muss sich nicht von den Stücken trennen und erhält trotzdem kurzfristig das benötigte Geld. Ein Besuch im lokalen Pfandhaus kann sich daher durchaus für eine Beratung lohnen.

Kreditvergleich

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Pfandkredit Definition, Kriterien, Merkmale, Vorteile, Nachteile

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Kredit ohne Schufa, Merkmale, Bürgschaften, Sicherheiten, seriöse, unseriöse Kreditanbieter

Kredit und Darlehen – Kredit ohne Schufa, Merkmale, Bürgschaften, Sicherheiten, seriöse und unseriöse Kreditanbieter erkennen

Kredit ohne Schufa

Die Schufa stellt bei der Suche nach einem Kredit eine unüberbrückbare Hürde dar.

Viele Banken, Sparkassen und sonstigen Anbietern ziehen diese Wirtschaftskartei hinzu, wenn es darum geht, die Bonität der Antragsteller von Darlehen zu bewerten.

Somit gibt es hier keinen Kredit ohne Schufa. Wer bereits einen negativen Eintrag hat, egal unter welchen Umständen dieser entstanden ist, hat in der Regel keine Chance darauf, dass es zu einer Gewährung des Kredites kommt.

Besonders mit der Verbreitung des Internets haben sich aber die Anbieter erhöht, die Darlehen auch ohne die Prüfung der Schufa anbieten.

Hier lernen Sie konkret, wie die Schufa bei Finanzierungen eingesetzt wird, die Merkmale hinter einem Kredit ohne Schufa, zu den Themen Bürgschaft und Sicherheiten und wie Sie unseriöse und seriöse Anbieter erkennen können.

Schufa bei Krediten

Natürlich haben die Banken und Sparkassen ein erhöhtes Interesse daran, dass sie Kredite nur an Menschen vergeben, die eine möglichst hohe Wahrscheinlichkeit einer fristgemäßen Tilgung ohne Probleme bieten.

Die Folgen einer nicht-kontrollierten Vergabe von Finanzierungen ließ sich schon an den Finanzkrisen in den letzten Jahren bemerken.

Allerdings verlassen sich die Sparkassen und Banken bei der Vergabe von Krediten meistens alleine auf die Bewertung durch die Schufa.

Diese ist mit den verschiedensten Unternehmen, Banken und Inkasso-Büros verbunden und erhält daher Informationen über eigentlich jede wichtige finanzielle Verpflichtung, die ein Mensch eingeht.

In den Daten der Schufa werden vertragliche Verpflichtungen wie Handy- oder DSL-Verträge ebenso gespeichert wie manche Vorgänge, die nach einem Einkauf beim Inkasso landen.

Auch gekündigte Kredite, Probleme mit der Kreditkarte oder dem Girokonto und ähnliche Dinge werden als negativer Eintrag hinterlegt.

Eines der Probleme der Schufa liegt darin, dass solche Einträge nur sehr schwer anfechtbar sind. Selbst Finanzdaten, die viele Jahre zurückliegen, werden hier gespeichert und können im Zuge des Antrags für ein Darlehen zu einem Problem werden.

Der schufafreie Kredit soll daher die Möglichkeit bieten, dass man trotz solcher Einträge an die Möglichkeit kommt, am Ende trotzdem einen Kredit zu erhalten.

Kredit ohne Schufa Merkmale

In den letzten Jahren sind viele Anbieter und Dienstleister entstanden, die Kredite ohne eine Prüfung der Schufa anbieten.

Das klappt daher, dass sie entweder andere Sicherheiten verlangen oder eben nicht auf eine Bank bei der Vermittlung von Darlehen setzen.

Wichtig ist, dass jede Art und Weise an einen Kredit ohne Schufa zu kommen, mit anderen Merkmalen hinterlegt ist.

Zuerst ist es aber natürlich wichtig zu wissen, welche Möglichkeiten es überhaupt gibt und wie diese in der Praxis funktionieren könnten.

Einige Beispiele für Angebote, die ganz ohne die Schufa ablaufen können:

Banken: Auch manche klassischen Banken haben auf den Bedarf reagiert und bieten ihre Kredite in geringen Summen ohne eine Prüfung der Schufa an. Dabei erhöhen sie aber ihre Zinsen und Gebühren und verlangen nicht selten einen weiteren Bürgen für ein Darlehen.

Privatkredite: Manche Anbieter haben sich darauf konzentriert, die Vergabe von Krediten durch Privatleute zu vermitteln, sogenannte Privatkredite. Diese können dann finanzieren und erhalten die entsprechenden Summen der Tilgung direkt von den Anbietern zurück.

Sicherheitskredite: Vielleicht ist die Schufa negativ – das muss nicht bedeuten, dass die Person nicht kreditwürdig ist. Wer Sicherheiten anzubieten hat, kann in der Regel bei diesen Anbietern ein Darlehen erhalten.

Aufgrund der immer größeren Schicht an Menschen, die eben keine astreine Schufa vorzuweisen haben, aber trotzdem ein Darlehen benötigen und dieses im Prinzip aufgrund ihrer finanziellen Situation auch erhalten sollten, gibt es also immer bessere und interessantere Angebote.

Vor allem das System mit den Bürgen und Sicherheiten nimmt in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung zu.

Bürgen und Sicherheiten

Ein Kredit ohne Schufa muss nicht unbedingt von einer einzelnen Person unterschrieben werden.

Im Gegenteil, gerade bei größeren Summen ist es in der heutigen Zeit bereits normal, dass eine zweite Person als Verantwortlicher in die Finanzierung eingetragen wird.

Dies kann ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürgschaft sein. Auf diese Weise erhöht die Bank die Sicherheit für ihr Darlehen deutlich und kann sich, selbst wenn einer der beiden Kreditnehmer ausfällt, immer noch an jemanden wenden, der für die Rückzahlung verantwortlich ist.

In diesen Fällen ist es also hilfreich, wenn eine zweite Person zur Verfügung steht, die den Antrag für einen Kredit ebenfalls ausfüllen würde.

Dann muss auch keine Schufa-Prüfung erfolgen. Bedenken Sie jedoch gut, dass eine Bürgschaft Sie in die volle Verantwortung für den Kredit zieht.

Eine andere Variante liegt darin vor, dass eine Sicherheit für den Kredit hinterlegt wird.

Dies kann eine Immobilie sein, aber auch eine Lebensversicherung mit einem entsprechenden Wert. Verfügen die Banken über ausreichende Sicherheiten, die sie im Zweifel für die Tilgung pfänden können, sind sie auch ohne saubere Schufa zur Vergabe eines Kredites bereit.

Unseriöse Anbieter erkennen

Ein Problem, das bei  der Vergabe von einem Kredit ohne Schufa einhergeht, sind die wenig seriösen Anbieter bzw. die unseriösen Anbieter.

Sie kennen die Not von Personen mit einer schlechten Schufa, die trotzdem dringend ein Darlehen benötigen.

Bei der Suche ist daher immer darauf zu achten, wie seriös die Kreditanbieter hinter der Vergabe von Krediten sind.

Typische Zeichen für unseriöse Angebote sind zum Beispiel:

  • enorm hohe Zinssätze
  • das Versprechen, dass absolut jeder ein Kredit erhalten kann
  • Noch schlimmer ist es, wenn zuerst eine Gebühr für die Bearbeitung gezahlt werden muss.
  • Bevor man sich für einen Anbieter entscheidet, sollte daher das Impressum darauf geprüft werden, ob der Anbieter in Deutschland sitzt.
  • Auch die Kontrolle von Meinungen und Bewertungen aus dem Internet kann ergänzend hilfreich sein, um sich ein Bild zu machen. Jedoch sollten Sie auch hier Vorsicht walten lassen.
  • Den Anbieter in unabhängigen Foren suchen und sich ein weiteres Bild zu verschaffen.

Eine weitere Liste von Merkmalen für unseriösen Anbieter erhalten Sie beim Verbraucherschutz Hamburg.

Anbieter vergleichen

Die vielen Angebote aus dem Internet müssen nun natürlich noch in Hinblick auf ihre Kosten, also Zinsen, und Bedingungen verglichen werden, um sich ein optimales Bild zu machen.

Dafür finden sich professionelle Vergleichsrechner, die dem Suchenden erlauben, einen seriösen Anbieter zu finden. Hier sollten die Kunden sich auf die Suche nach den besten Angeboten machen.

Dies können Sie zum Beispiel auch mit einer Checkliste für den Kreditvergleich erreichen. Auch bei der Suche nach einem Kredit hat man den Anbietern nichts zu schenken.

Der Vergleich erhöht die Chance, dass man ein Angebot findet, das ganz den eigenen Bedürfnissen entspricht und auch noch eine sehr gute Mischung aus Preis und Leistung zur Verfügung steht.

Zudem lassen sich auch hier meistens die Meinungen der anderen Kunden einsehen. Einen Kreditvergleich, auch mit Schufa finden. Bedenken Sie jedoch, dass Sie je nach Bonität, Laufzeit oder Status durchaus höhere Zinsen zahlen müssen, als beim Standard Angebot.

Besonderheiten zum Thema Kredite für Selbstständige und dem Schufa Score erhalten.

Kredit ohne Schufa, Merkmale, Bürgschaften, Sicherheiten, seriöse und unseriöse Kreditanbieter

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Kontokorrentkredit Merkmale, Vorteile, Nachteile

Kredit und Darlehen – Kontokorrentkredit Merkmale sowie Vorteile und Nachteile

Kontokorrentkredit

Der gebräuchliche Name für einen Kontokorrentkredit lautet Dispositionskredit, abgekürzt Dispo-Kredit. Damit hat der Kontoinhaber die Möglichkeit, sein Girokonto, wie es heißt, zu überziehen. Hier lernen Sie die wichtigsten Merkmale dieser Kreditart kennen sowie deren Vorteile und Nachteile.

Merkmale

Hier erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Merkmalen bzw. Kriterien bei einem Kontokorrentkredit:

Das Girokonto wird im Minus, also mit einem Sollsaldo geführt. Die damit verbundenen Kreditzinsen, die Dispo-Zinsen werden monatlich oder quartalsweise berechnet und dem Girokonto belastet.

Zusammen mit der Monatsabrechnung der Kontogebühren werden auch die Dispo-Zinsen per Lastschrift abgebucht.

Die Rückführung des Dispo-Kredites geschieht, anders als bei einem Ratenkredit, nicht in monatlich feststehenden Kreditraten, sondern nach eigenem Ermessen des Kontoinhabers.

Der Dispo-Kredit wird nicht durch feststehende Kreditraten getilgt, sondern dadurch, dass zukünftig weniger Geld vom Konto abgehoben als gutgeschrieben wird.

Dadurch verringert sich der Sollsaldo. Das führt automatisch zur Reduzierung des Kontokorrentkredites, bis das Girokonto wieder mit einem Habensaldo geführt wird.

Dispositionskredit und Kontokorrentkredit

Das heutige Girokonto wurde in den 1960er und 1970er Jahren als Kontokorrentkonto bezeichnet.

Damals wie heute wird es dafür genutzt, um den laufenden Zahlungsverkehr abzuwickeln. Nach jeder Buchung beziehungsweise an jedem Buchungstag wird der Kontostand saldiert.

Die Ausgaben werden von den Einnahmen abgezogen, und das Ergebnis wird tagesaktuell ausgewiesen. Der Name Kontokorrent ist von dem italienischen Wort „conto, correnteabgeleitet, zu Deutsch laufende Rechnung.

Der Kontokorrentkredit steht zur Disposition des Kontoinhabers. Damit wird verdeutlicht, dass der Kontoinhaber darüber frei verfügen, ihn nach eigenem Ermessen verwenden kann.

Ein Dispo-Kredit muss nicht, sondern er kann in Anspruch genommen werden. Er ist das einseitige Angebot des kontoführenden Kreditinstitutes an den Kontoinhaber.

Über den Dispo-Kredit wird kein eigener Kreditvertrag abgeschlossen. Üblich ist es, dem Inhaber des Girokontos in einem separaten Schreiben, über sein Online-Postfach oder in der Anlage zu einem Kontoauszug mitzuteilen, „dass ihm ein Dispo-Kredit in Höhe von …. EUR eingeräumt wird“.

Damit wird ihm die laufende Bewirtschaftung seiner Einnahmen und Ausgaben auf dem Girokonto ganz wesentlich erleichtert.

Vorteile

Folgende Vorteile hat ein Kontokorrentkredit bzw. ein Dispositionskredit bei Nutzung durch den Inhaber:

Ohne einen Dispo-Kredit muss peinlichst genau darauf geachtet werden, dass das Girokonto, wie es genannt wird, immer gedeckt ist.

Sollte die Ausgabe den aktuellen Kontostand auch nur um wenige Cent überschreiten, dann wird sie entweder nach der Buchung direkt wieder storniert, also zurück gebucht, oder sie wird erst gar nicht gebucht.

Das Buchungssystem ist so eingestellt, dass kein Sollsaldo möglich ist. Im Alltag ist nicht zu vermeiden, dass Einnahmen und Ausgaben zu unterschiedlichen Terminen fällig werden.

Lohn, Gehalt und andere Einnahmearten werden nicht allesamt zum Monatsersten gutgeschrieben, sondern zu unterschiedlichen Terminen während des ganzen Monats; bis hin zur gesetzlichen Altersrente am letzten Werktag rückwirkend für den Monat.

Ausgaben für Unterkunft, für Strom und Heizung sowie für andere Kostenarten werden jedoch direkt zum Monatsanfang fällig.

Bis zur Gutschrift der erwarteten Einnahmen entsteht eine Deckungslücke, die temporär durch den Dispo-Kredit gedeckt wird. Der beträgt in den meisten Fällen eine Monatshöhe der geregelten, gesicherten Einnahmen, manchmal auch das Zwei- oder Mehrfache davon.

Der Dispokredit sollte im besten Falle und bei einer „gesunden Haushaltsführung“ zum Monatsende wieder ausgeglichen sein. Das zeigt dem Kontoinhaber, dass er gut gewirtschaftet hat.

Er hat letztendlich nicht mehr ausgegeben als eingenommen. Oder umgekehrt gesagt: Seine Ausgaben haben sich nach den Einnahmen gerichtet.

Der Dispokredit wird nicht in die Schufa-Datenbank eingetragen. Das ist einer der entscheidenden Vorteile und Unterschiede gegenüber einem vertraglichen Raten- oder Rahmenkredit

Nachteile

Folgende Nachteile hat ein Kontokorrentkredit bzw. ein Dispositionskredit bei Nutzung durch den Inhaber:

Der große Nachteil des Dispo-Kredites sind die im Vergleich zu anderen Kreditarten deutlich höheren Kreditzinsen. Sie sind von einem zum anderen Kreditinstitut recht unterschiedlich und liegen durchaus zwischen acht und achtzehn Prozent des jeweiligen Sollsaldos.

Die Dispo-Zinsen werden vor allem dann zu einer finanziellen Belastung, wenn der Dispo-Kredit nicht regelmäßig zurückgeführt wird, sondern über Monate oder gar Jahre hinweg bestehen bleibt; sprich wenn das Girokonto dauerhaft im Minus geführt wird.

Sollte ein Ende dieser Situation nicht absehbar sein, dann ist die Ablösung des Dispo-Kredites durch die Aufnahme eines Ratenkredites überlegenswert bzw. eine Umschuldung sinnvoll.

Der ist deutlich preisgünstiger, wobei sich der Kontoinhaber an die monatlich regelmäßig fälligen Kreditraten gewöhnen muss.

Der Ratenkredit wird in die Schufa eingetragen; er “belastet” den Schufa-Score und somit auch die zukünftige Bonität des Kontoinhabers.

Jetzt Kreditvergleich kostenlos durchführen und von günstigen Zinsen profitieren! Alten Kredit kündigen oder Umschuldung vornehmen.

Girokonto Vergleich

Hier finden Sie den Girokonto Vergleich für unterschiedliche Banken in Deutschland. Vielleicht ist auch das richtige Girokonto für Sie dabei.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kontokorrentkredit Merkmale sowie Vorteile und Nachteile

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Kleinkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile, Voraussetzungen, Definition, Funktion

Kredit und Darlehen – Kleinkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile, Voraussetzungen, Definition und Funktion

Kleinkredit

Die Genehmigung von Darlehen oder Krediten über das Internet hat es für viele Menschen einfacher gemacht, sich schnell und ohne große Bürokratie mit Fremdkapital zu versorgen.

Das gilt in der heutigen Zeit besonders dann, wenn man nicht einmal große Summen benötigt. Kleinkredite, gerne in Form von Konsumentenkrediten, haben sich zu einer guten Möglichkeit entwickelt, wie man kurzfristig Finanzprobleme oder Anschaffungen erledigen kann.

Die Suche nach einem Kleinkredit ist gerade durch die Vielzahl der Anbieter allerdings mit der einen oder anderen Herausforderung verbunden.

Hier lernen Sie mehr zu den Vorteilen, Nachteilen, Voraussetzungen, Merkmalen und der Definition sowie zum Vergleich von Kleinkrediten.

Definition

Was genau als ein Kleinkredit definiert ist, unterscheidet sich mitunter von Bank zu Bank und somit von Anbieter zu Anbieter.

In den letzten Jahren hat sich allerdings die gängige Definition etabliert, dass ein Darlehen bis zu 5000 Euro als ein Kleinkredit verstanden werden kann.

Mit dieser Kreditsumme haben die Kunden die Möglichkeit, nicht nur Rechnungen zu bezahlen, sondern im Zweifel auch begehrte Anschaffungen zu machen.

Der Kleinkredit wird zum Beispiel für den künftigen Urlaub genutzt, für die Weihnachtsgeschenke oder für die Einrichtung einer neuen Wohnung nach einem Umzug.

Ein großer Vorteil der Kleinkredite liegt nämlich darin, dass sie an keinen bestimmten Zweck gebunden sind. Es handelt sich um klassische Konsumentenkredite, bei denen die Bank nicht hinterfragt, zu welchem Zweck sie aufgenommen werden.

Voraussetzungen

Bei einem Kleinkredit kommt es in der Regel auf die wirtschaftliche Situation des Antragstellers an. Der Antragsteller muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

die Fähigkeit einer schnellen Zurückzahlung zum Beispiel dadurch nachweisen, dass er der Bank seine letzten Lohnabrechnungen zur Verfügung stellt.

Auch die beinahe traditionelle Bonitätsprüfung der SCHUFA ist ein Punkt, mit dem sich die Banken bei der Vergabe von einem solchen Darlehen absichern.

Allerdings ist es auch bei einem Kleinkredit möglich, auf einen zweiten Kreditnehmer zurückzugreifen. Diese erhöhen die Chance deutlich, dass man auch mit einer eher schlechten Bonität an die Möglichkeit kommt, die Vorteile von einem Kleinkredit für sich zu nutzen.

Vorteile, Nachteile

Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen und Nachteilen beim Kleinkredit.

Der Kleinkredit ist nicht dafür gedacht, die eigene finanzielle Situation nachhaltig zu verändern.

Durch die eher geringen Kreditsummen, die hier vergeben werden, ist er aber optimal geeignet, um zum Beispiel kurzfristige Probleme mit der Liquidität auszugleichen oder um eine Anschaffung zu machen, die mit dem Geld auf dem eigenen Girokonto nicht einfach so möglich wäre.

Die Bedingungen für ein solches Darlehen sind gut und meistens sind die geringen Zinsen der heutigen Zeit ein Faktor, warum man sich mit einem solchen Kredit beschäftigen sollte.

Immerhin sind die Kosten für die Rückzahlung eher gering. Bedenken Sie aber, dass die höhe der Zinsen mit Ihrer Bonität zusammenhängen und nach dem Antrag höher sein können, als Sie beworben werden.

Hohe Bonität und damit niedrige Zinsen erhalten meist Beamte. Siehe hierzu auch das Beamtendarlehen.

Einen wirklichen Nachteil gibt es bei einem solchen Darlehen nicht wirklich. Höchstens, dass die Summe nun einmal nicht sehr hoch ist und daher nur für eingeschränkte Anschaffungen möglich ist, sollte klar sein.

Wer also eine große Anschaffung plant oder zum Beispiel auf eine Umschuldung hinaus möchte, sollte sich mit anderen Angeboten aus der Welt der Kredite und Darlehen beschäftigen.

Kleinkredit Vergleich

Im Bereich der Kleinkredite ist es wichtig, dass man sich mit den vielen Angeboten beschäftigt, die vorhanden sind und einen Vergleich durchführt.

Beinahe jede Bank im Internet hat entsprechende Dienstleistungen zur Verfügung gestellt. Damit man als Kunde am Ende die besten Angebote für die eigenen Ansprüche zu günstigen Konditionen erhält, bietet sich ein Vergleich der Anbieter im Internet an.

So erhält man einen Überblick über die Zinsen und Gebühren und kann am Ende das Darlehen auswählen, das die beste Mischung aus Preis und Leistung zur Verfügung stellt.

Kreditvergleich

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Kleinkredit Vergleich, Vorteile, Nachteile, Voraussetzungen, Definition, Funktion

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.