Archiv der Kategorie: Kreditkarten

Kreditkarten Vergleich, Vorteile, Nachteile, kostenlos, unabhängig

Kredit und Darlehen – Kreditkarten Vergleich, Vorteile, Nachteile, kostenlos, unabhängig vergleichen mit Checkliste

Kreditkarten Vergleich

Einen Kreditkarten Vergleich durchzuführen kann durchaus sinnvoll sein, jedoch sollten Sie die Kreditkarten unabhängig vergleichen.

Dies ist zwar mit mehr Aufwand verbunden, als ein Vergleichsportal zu benutzen, bringt jedoch normalerweise die für Sie günstigste und geeignetste Karte ans Licht.

In diesem Artikel lernen Sie mehr zu den Kreditkartenarten sowie deren Vorteile und Nachteile kennen. Am Ende erhalten Sie eine kostenlose Checkliste, mit den wichtigsten Kriterien zum Vergleichen von Kreditkarten.

Vorgestellt werden die Chargekarte, die Debitkarte, die Daily-Chargekarte, die Prepaid-Kreditkarte, die Revolving Kreditkarte und immer öfter die virtuelle Kreditkarte.

Kreditkarte, bargeldloses Zahlungsmittel

Die Kreditkarten sind von Banken, Sparkassen oder Kreditinstituten ausgegebene Karten, welche es ermöglichen bargeldlos zu zahlen.

Die Abrechnung erfolgt in bestimmten Intervallen und oftmals gegen Gebühren über das Girokonto.

So kann die Kreditkarte dafür genutzt werden Einkäufe im klassischen Handel oder im Internet zu bezahlen.

Arten

Sie finden hier die gängigsten Kreditkarten Arten beschrieben. Grundsätzlich gibt es die Chargekarte, die Debitkarte, die Daily-Chargekarte, die Prepaid-Kreditkarte, die Revolving Kreditkarte und immer öfter die virtuelle Kreditkarte.

Chargekarte

Die Chargekarte zählt zu den beliebtesten Kreditkarten-Modellen, ist aber – zumindest bei genauerer Betrachtung – keine richtige Kreditkarte. Schlussendlich erhält der Chargekarten-Besitzer keinen Kredit, sondern bekommt einen zinsfreien Zahlungsaufschub.

Der größte Vorteil einer Chargekarte? Es werden keine Gebühren verrechnet, sodass die Chargekarten – je nach Institut – kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Mehr Informationen zur Chargekarte erhalten.

Debitkarte

“Debit” bedeutet übersetzt so viel wie “Belastung”, “Soll” oder “Lastschrift” und beschreibt somit auch den Hintergrund der Debitkarte. Nutzt der Karteninhaber seine Debitkarte, werden die Umsätze zeitnah vom Girokonto abgebucht.

Ob beim Bankautomaten oder auch beim bargeldlosen Bezahlen – die Debitkarten sind heutzutage gar nicht mehr aus dem täglichen Zahlungsverkehr wegzudenken.

Bekannte Karten sind Visa und Maestro. Mehr Informationen zur Debitkarte erhalten.

Daily-Chargekarte

Die Daily-Chargekarte ist eine Mischung aus einer Debit- und Chargekarte. Nutzt der Verbraucher die Daily-Chargekarte, werden die Beträge, die mit der Karte bezahlt wurden, vom Kreditkartenkonto abgebucht.

Das Guthabenkonto dient als Referenzkonto. In der Regel nutzt der Daily-Chargekartenbesitzer sein Girokonto. Der Karteninhaber kann sein Konto jederzeit mit einem Guthaben aufladen, sodass es kein Limit beim Karteneinsatz gibt.

Wurde das Guthaben aufgebraucht, kann der Inhaber einen festen Kreditrahmen nutzen. Der Kreditrahmen hängt von der Bonität des Kunden ab.

Über die monatliche Abrechnung werden in weiterer Folge alle Rechnungen, die noch im Soll getätigt wurden, abgebucht.

Somit können keine weiteren Verzugszinsen entstehen. Mehr Informationen zur Daily-Chargekarte erhalten.

Prepaid-Kreditkarte

Die Prepaid-Kreditkarte ist eine uneingeschränkt funktionsfähige Kreditkarte ohne eigenen Kartenkredit. Das englische Wort „prepaid“ heißt zu Deutsch Vorauszahlung oder im Voraus gezahlt.

Eine andere Bezeichnung für Prepaid-Kreditkarte ist Guthaben-Kreditkarte. Die Kreditkarte erfüllt immer erst, beziehungsweise nur dann ihre Funktion zum bargeldlosen Bezahlen sowie für Barverfügungen am Geldautomaten, wenn das Kartenkonto einen Guthabensaldo ausweist.

Mehr Informationen zur Prepaid-Kreditkarte erhalten.

Revolving-Kreditkarte

Bei der Revolving-Kreditkarte handelt es sich um eine “echte” Kreditkarte. Nutzt der Verbraucher die Revolving-Kreditkarte, kann er nämlich tatsächlich einen Kredit aufnehmen.

So erhält der Kreditkarteninhaber einen persönlichen Kreditrahmen und individuelle Rückzahlungskonditionen. Der Kreditrahmen und die Konditionen hängen natürlich von der Bonität des Kunden ab.

Kunden, die eine gute Bonität haben, dürfen sich daher auf bessere Konditionen und einen breiteren Kreditrahmen freuen.

Mehr Informationen zur Revolving Kreditkarte erhalten.

Virtuelle Kreditkarte

Es gibt – bezugnehmend auf Funktion und Nutzen – keinen Unterschied zwischen einer gewöhnlichen und einer virtuellen Kreditkarte.

Der Unterschied liegt in der Regel darin, dass die virtuelle Kreditkarte nur noch – wie der Name schon sagt – virtuell zur Verfügung steht.

Es gibt somit keine Plastikkarte mehr. Somit kann die virtuelle Kreditkarte nur für Transaktionen im Online-Handel genutzt werden. Mehr Informationen zur virtuellen Kreditkarte erhalten.

Vorteile, Nachteile

Ein klares Plus für die Kreditkarte ist es, dass kein Bargeld mitgeführt werden muss. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es sehr viele Akzeptanzstellen gibt.

Mit einer Kreditkarte kann man fast überall und international bezahlen. Zu weiteren Vorteilen zählt auch das kostengünstige und schnelle Ersetzen einer verloren gegangenen Kreditkarte sowie das problemlose Abheben von Bargeld im Ausland.

Die Nachteile einer Kreditkarte bestehen darin, dass Gebühren für die Karte und die Transaktionen anfallen können, das bei Diebstahl und nicht rechtzeitiger Sperrung der Karte das Geld unrechtmäßig von Ihrem Konto abgehoben wird.

Bei Einkäufen im Internet kann Ihre Kreditkartennummer abgefangen werden oder Sie wollen einkaufen und die Verbindung am Kartenterminal funktioniert nicht.

Sie sollten speziell bei Einkäufen im Internet darauf achten, wem Sie Ihre Daten übermitteln.

Kreditkarten Vergleich

Kreditkartenvergleich kostenlos und unabhängig

Einen unabhängigen und kostenlosen Kreditkarten Vergleich können Sie mit dieser Checkliste nach Anbietern selbst im Internet durchführen.

Folgende Themen werden dabei berücksichtigt:

  • Gebühren oder Kosten
  • Sicherheit
  • Verlust der Karte
  • Anzahl der Akzeptanzstellen
  • Zusatzleistungen durch Partnerschaften und mehr.

Jetzt Kreditvergleich mit Kreditrechner kostenlos durchführen und von günstigen Zinsen profitieren!

Alten Kredit kündigen oder Umschuldung vornehmen.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kreditkarten Vergleich kostenlos und unabhängig - Vorteile und Nachteile der Kreditkarte sowie Kreditkartenarten Übersicht

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Revolving Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kreditrahmen

Kredit und DarlehenKreditkarten – Revolving Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kreditrahmen

Revolving Kreditkarte

Bei der Revolving Kreditkarte handelt es sich um die sogenannte echte Kreditkarte. Nutzt der Verbraucher diese Kreditkarte, kann er nämlich tatsächlich einen Kredit aufnehmen. Revolving Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kreditrahmen weiterlesen

Virtuelle Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Unterschied, Vorteile

Kredit und DarlehenKreditkarten – Virtuelle Kreditkarte, Merkmale, Unterschied, Vorteile

Virtuelle Kreditkarte

Es gibt – bezugnehmend auf Funktion und Nutzen – keinen Unterschied zwischen einer gewöhnlichen und einer virtuellen Kreditkarte. Virtuelle Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Unterschied, Vorteile weiterlesen

Daily Chargekarte Vergleich, Chargeback-Funktion, Kriterien, Vorteile, Nachteile

Kredit und DarlehenKreditkarten – Daily Chargekarte, Chargeback-Funktion, Kriterien, Vorteile, Nachteile

Daily Chargekarte, Kreditkarten

Die Kreditkarte als Daily Chargekarte ist eine Mischung aus einer Debit- und Chargekarte.

Nutzt der Verbraucher die Daily-Chargekarte, werden die Beträge, die mit der Karte bezahlt wurden, vom Kreditkartenkonto abgebucht.

Hier lernen Sie mehr zu den Kriterien, der Chargeback-Funktion sowie den Vorteilen und Nachteilen der Daily-Chargekarte.

Am Ende des Beitrags finden Sie weitere Informationen anderer Kartenarten, damit Sie einen Kreditkarten Vergleich durchführen können.

Das Guthabenkonto dient als Referenzkonto. In der Regel nutzt der Daily-Chargekartenbesitzer sein Girokonto. Der Karteninhaber kann sein Konto jederzeit mit einem Guthaben aufladen, sodass es kein Limit beim Karteneinsatz gibt.

Wurde das Guthaben aufgebraucht, kann der Inhaber einen festen Kreditrahmen nutzen. Der Kreditrahmen hängt von der Bonität des Kunden ab. Über die monatliche Abrechnung werden in weiterer Folge alle Rechnungen, die noch im Soll getätigt wurden, abgebucht.

Somit können keine weiteren Verzugszinsen entstehen.

Kriterien

Die Daily  Chargekarten werden auch gerne in Verbindung mit Guthabenverzinsungen angeboten. Somit wird diese Form des Kreditkartenkontos attraktiver, da mit dem Guthaben auch eine Rendite erwirtschaftet werden kann.

Somit erfüllt das Konto eine vergleichbare Tagesgeldkonto-Funktion. Einerseits ist das Guthaben täglich verfügbar, andererseits wird es verzinst.

Zudem ist das Konto auch deshalb von Vorteil, weil für die Verwendung der Daily Chargekarte keine Zinsen berechnet werden. Das macht sich vor allem dann positiv bemerkbar, wenn die Karte nur mit einem Teilzahlungsrahmen genutzt wird.

Natürlich spielt auch die Bonität eine wesentliche Rolle; nicht jeder Antragsteller wird daher eine Daily-Chargekarte bekommen können.

Chargeback-Funktion

Bei der Daily-Chargekarte gibt es auch eine sogenannte Chargeback-Funktion.

Wurde eine Zahlung getätigt, die aber nicht vom Karteninhaber veranlasst wurde, kann er umgehend diese spezielle Funktion nutzen.

Chargeback beschreibt nämlich das Verfahren, dass der Karteninhaber verschiedene Buchungen stornieren und somit rückgängig machen kann.

Entdeckt der Inhaber also eine Buchung, die er definitiv nicht getätigt hat, kann er umgehend die Funktion nutzen und die Beträge zurück überweisen lassen.

Vorteile und Nachteile

Die Chargekarten überzeugen durch eine sehr hohe Transparenz, da es zu einer täglichen Abbuchung der Beträge kommt.

Des Weiteren bleibt der Inhaber flexibel. Zudem steht den Inhabern auch ein eigener Kreditrahmen zur Verfügung, wobei es keine Sollzinsen gibt, da die Zahlungen sofort beglichen werden.

Natürlich gibt es auch ein paar Nachteile: So wird der Kredit erst nach dem Ausgabebetrag eingeräumt, der Inhaber benötigt ein Referenzkonto und muss zudem, damit er die Karte überhaupt erhält, eine entsprechende Bonität haben.

Kreditkarten Vergleich

Hier lernen Sie weitere Kreditkarten mit unterschiedlichen Ausstattungen kennen, damit Sie diese besser vergleichen können:

Kreditkarten Vergleich - Daily Chargekarte, Chargeback-Funktion, Kriterien, Vorteile, Nachteile

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Debitkarte Vergleich, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kosten

Kredit und DarlehenKreditkarten – Debitkarte, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kosten

Debitkarte, Kreditkarten

Debit bedeutet übersetzt so viel wie Belastung, Soll oder Lastschrift und beschreibt somit auch den Hintergrund der Debitkarte.

Nutzt der Karteninhaber seine Debitkarte, werden die Umsätze zeitnah vom Girokonto abgebucht.

Ob beim Bankautomaten oder auch beim bargeldlosen Bezahlen – die Debitkarten sind heutzutage gar nicht mehr aus dem täglichen Zahlungsverkehr wegzudenken.

Hier lernen Sie mehr zu den Merkmalen bzw. Kriterien, der Funktion und den entstehenden Kosten dieser Kartenart sowie den Vorteilen und Nachteilen der Kreditkarte.

Am Ende des Beitrags finden Sie weitere Informationen anderer Kartenarten, damit Sie einen Kreditkarten Vergleich durchführen können.

Merkmale, Kriterien

Debitkarten sind immer an ein Girokonto gebunden. Somit gibt es nur eine Debitkarte, wenn der Kunde auch über ein Konto verfügt.

Mit dieser Karte kann der Kunde bargeldlos bezahlen oder auch an Automaten Bargeld abheben. Debitkarten werden von Banken, Sparkassen und Kreditgesellschaften zur Verfügung gestellt.

Nach jeder Transaktion wird das Kontoguthaben belastet. Zu beachten ist, dass keine Sollzinsen anfallen. Überziehungs- bzw. Dispozinsen sind aber, wenn der Inhaber sein Konto überzieht, möglich.

Funktionsweise, Kosten

Mit der Debitkarte kann der Kunde bargeldlos an Kassen bezahlen oder auch Bargeld an Geldautomaten abheben. Dafür benötigt er lediglich seinen PIN-Code.

Nutzt der Verbraucher seine Debitkarte, wird in weiterer Folge das Girokonto belastet. Es gibt keine monatliche Abrechnung, da es zu einer zeitnahen Belastung kommt.

Für den bargeldlosen Zahlungsverkehr fallen Gebühren an, die innerhalb Deutschlands aber von den Händlern übernommen werden.

Kosten sind jedoch dann möglich, wenn der Kunde bei einem Geldautomaten Geld abhebt oder seine Debitkarte im Ausland verwendet.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der Karteninhaber im Vorfeld die Informationen einholt, welche Automaten gebührenfrei genutzt werden können und welche nicht.

Vorteile und Nachteile

Der Vorteil ist, dass dem Kunden nur das Guthaben auf seinem Girokonto zur Verfügung steht. Er kann sich somit nicht verschulden.

Zudem hat er einen sofortigen Überblick, welche Transaktionen durchgeführt wurden, da diese zeitnah umgesetzt werden. Zudem sind Debitkarten mit geringen Gebühren versehen.

In vielen Fällen werden Debitkarten kostenlos zum Girokonto angeboten.

Doch Debitkarten haben auch Nachteile: So kann der Inhaber die Karte nicht weltweit nutzen, kann sie nicht als Kaution (etwa bei der Buchung eines Mietwagens) hinterlegen und muss mit hohen Dispozinsen rechnen, sofern er den vereinbarten Dispositionskredit nutzt.

Kreditkarten Vergleich

Hier lernen Sie weitere Kreditkarten mit unterschiedlichen Ausstattungen kennen, damit Sie diese besser vergleichen können:

Kreditkarten Vergleich - Debitkarte, Merkmale, Vorteile, Nachteile, Kosten

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Chargekarte Merkmale, Kriterien, Vorteile, Risiken, Vergleich

Kredit und DarlehenKreditkarten – Chargekarte Merkmale, Kriterien, Vorteile, Risiken, Vergleich

Chargekarte, Kreditkarten

Die Chargekarte zählt zu den beliebtesten Kreditkarten-Modellen, ist aber – zumindest bei genauerer Betrachtung – keine richtige Kreditkarte. Schlussendlich erhält der Besitzer keinen Kredit, sondern bekommt einen zinsfreien Zahlungsaufschub.

Der größte Vorteil einer Chargekarte? Es werden keine Gebühren verrechnet, sodass die Karten – je nach Institut – kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Hier lernen Sie mehr zu den Merkmalen bzw. Kriterien, den Risiken und den Vorteilen der Chargekarte.

Am Ende des Beitrags finden Sie weitere Informationen anderer Kartenarten, damit Sie einen Kreditkarten Vergleich durchführen können.

Merkmale, Kriterien

Einmal im Monat bekommt der Karteninhaber eine Auflistung seiner getätigten Buchungen. Viele Kreditinstitute räumen für die Begleichung der offenen Schuld einen Zeitraum von 10 bis 30 Tagen ein.

Der Eigentümer muss, wenn er den Zeitraum zur Begleichung seiner Schuld nutzt, keine Zinsen bezahlen.

Der Rechnungsbetrag wird in der Regel nicht überwiesen, sondern vom angegebenen Referenzkonto (Girokonto) abgebucht.

Wichtig ist, dass der Karteninhaber aber darauf achtet, dass sein Girokonto mit einem dementsprechenden Guthaben ausgestattet ist, sodass die offene Summe auch problemlos abgebucht werden kann.

Übersteigt die offene Summe das vorhandene Guthaben, nimmt der Chargekarten-Besitzer doch einen Kredit auf – jedoch einen Dispositionskredit bei der referenzkontoführenden Bank, der in der Regel extrem hohe Zinsen verursacht.

Risiken

Der offene Betrag kann aber auch in Raten beglichen werden. Steht dem Besitzer der Chargekarte eine Teilzahlungsfunktion zur Verfügung, kann er selbst entscheiden, welche Rückzahlungsbeträge geleistet werden.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Abbuchung von vereinbarten Raten dar. Jedoch ist diese Variante riskant, da die Teilzahlungsfunktion natürlich den Karteninhaber verleiten könnte, dass er über die eigenen Verhältnisse lebt.

Zudem müssen auch die hohen Zinsen berücksichtigt werden – mitunter gibt es nämlich Kreditkarteninstitute, die Zinssätze von bis zu 16 Prozent veranschlagen.

Vorteile

Der Vorteil der Chargekarten? Sie sind in der Regel gebühren- und kostenfrei, sodass es keine Buchungs- oder Jahresgebühren gibt. Es gibt auch komplett kostenfreie Chargekarten.

Ob und welche Kosten anfallen, muss im Vorfeld mit dem Kreditkarteninstitut geklärt werden.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der Verbraucher einen Vergleich der unterschiedlichen Angebote durchführt, bevor er sich für eine Chargekarte entscheidet.

Kreditkarten vergleichen

Hier lernen Sie weitere Kreditkarten mit unterschiedlichen Ausstattungen kennen, damit Sie diese besser vergleichen können:

Kreditkarten Vergleich - Chargekarte Merkmale, Vorteile und Risiken

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Prepaid Kreditkarte Vergleich, Merkmale, Guthaben, Nutzen, Vorteile

Kredit und DarlehenKreditkarten – Prepaid Kreditkarte, Merkmale, Guthaben, Nutzen und Vorteile

Prepaid Kreditkarte

Die Prepaid Kreditkarte ist eine uneingeschränkt funktionsfähige Kreditkarte ohne eigenen Kartenkredit. Das englische Wort „prepaid“ heißt zu Deutsch Vorauszahlung oder im Voraus gezahlt.

Eine andere Bezeichnung für Prepaid Kreditkarte ist Guthaben-Kreditkarte. Die Kreditkarte erfüllt immer erst, beziehungsweise nur dann ihre Funktion zum bargeldlosen Bezahlen sowie für Barverfügungen am Geldautomaten, wenn das Kartenkonto einen Guthabensaldo ausweist.

Hier lernen Sie mehr zu den Merkmalen bzw. Kriterien, dem Nutzen dieser Kartenart sowie den Vorteilen der Prepaid-Kreditkarte.

Am Ende des Beitrags finden Sie weitere Informationen anderer Kartenarten, damit Sie einen Kreditkarten Vergleich durchführen können.

Merkmale, Kriterien, Nutzen

In der heutigen Zeit ist eine Kreditkarte sowohl im privaten als auch im gewerblich-beruflichen Zahlungsverkehr unentbehrlich.

Für Bezahlungen im Online- und im Versandhandel, oder auch für Hotelreservierungen ist die Girokarte mit PIN nicht ausreichend. Die Zahlungsempfänger erwarten eine Kreditkartenbezahlung.

Um welche Kreditkartenart es sich dabei handelt, spielt keine Rolle. Ohnehin ist nicht erkennbar, ob es sich um eine Kreditkarte mit Kartenkredit, oder aber um eine Prepaid Kreditkarte handelt.

Für den Zahlungsempfänger ist einzig und allein von Interesse, dass der Bezahlvorgang mit der Kreditkarte angenommen wird.

Der Karteninhaber überweist von seinem Girokonto eine bestimmte Summe auf das Kreditkartenkonto. Über deren Höhe entscheidet er selbst. Darüber kann er anschließend nach Belieben verfügen.

Ist das Guthaben aufgebraucht, muss es wieder aufgefüllt werden. Ohne ein ausgewiesenes Guthaben ist die Prepaid Kreditkarte buchstäblich nutzlos.

Vorteile

Hier lernen Sie mehr zu den Vorteilen der Prepaid Kreditkarte bezüglich Risiko, Schufa und zum Kreditkartenbetrug.

Für den Kartenanbieter ist sie ohne jedes Risiko, weil damit kein Kartenkredit verbunden ist

Die Prepaid Kreditkarte ist „als Plastikkarte“ ein reines Zahlungsmittel. Aus diesem Grunde wird sie ohne Bonitätsprüfung, also ganz problemlos ausgegeben. Wie es heißt, ist sie eine Kreditkarte ohne Schufa

Die persönliche Schufa des Karteninhabers wird nicht eingesehen, und die Kartenausgabe auch nicht in seine Schufa eingetragen

In den meisten Fällen ist die Prepaid Karte dann die geradezu ideale Lösung, wenn eine Kreditkarte mit Kartenkredit, also eine Kreditkarte mit Schufa wegen mangelnder Bonität nicht ausgegeben wird

Für den Karteninhaber hat die Prepaid-Kreditkarte den entscheidenden Vorteil, dass ein Kreditkartenbetrug im schlimmsten Fall auf die Höhe des jeweils von ihm eingezahlten Guthabens begrenzt ist.

Insofern kann er selbst das Risiko seiner Kreditkartenbenutzung beeinflussen. Bei der Kreditkarte mit Kartenkredit ist das so nicht möglich.

Im Fall eines Missbrauchs wird, wie es genannt wird, das Kartenkonto bis zum Anschlag leergeräumt.

Je größer die nicht in Anspruch genommene Kreditspanne ist, desto höher ist der Missbrauchsschaden.

Kreditkarten Vergleich

Hier lernen Sie weitere Kreditkarten mit unterschiedlichen Ausstattungen kennen, damit Sie diese besser vergleichen können:

Prepaid Kreditkarte, Merkmale, Guthaben, Nutzen, Vorteile

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.