KfW Darlehen Kreditantrag für Investitionen, Vorteile, Nachteile

Das KfW Darlehen, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, Kreditantrag für Investitionen, Vorteile sowie Nachteile und Förderprogramme

Hier lernen Sie mehr zum Thema KfW Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Insbesondere wer ein Darlehen erhalten kann, zum Kreditantrag sowie zu den Vorteilen und Nachteilen. Ein solches Darlehen kann von Privatleuten und Unternehmen zu zinsgünstigen Konditionen für Investitionen genutzt werden.

Das KfW Darlehen, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, Kreditantrag für Investitionen, Vorteile sowie Nachteile und Förderprogramme

Was ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau kurz KfW genannt?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz auch KfW genannt, ist eine staatlich kontrollierte Bank, deren Aufgabe es ist, durch Darlehen bei dem Ausbau der Infrastruktur zu helfen. Besonders bei den Unternehmen ist sie gefragt, da sie entsprechende Förderkredite für Gründer und Investitionskredit für Unternehmen anbietet sowie die verschiedenen Subventionen durch den Staat und durch die EU verwaltet.

Auch Privatleute haben eine Möglichkeit, an die Darlehen der KfW zu kommen. Dabei geht es allerdings weniger um die Ratenkredite für Konsumenten als um Darlehen, die sich zum Beispiel in Richtung von Modernisierungen oder Anschaffungen richten.

Welche Förderprogramme bietet das KfW Darlehen?

Die KfW Darlehen sind bei privaten Kunden besonders dann förderungswürdig, wenn:

Die Finanzierung von Wohnraum

Wenn man Wohnraum schafft, eine Immobilie baut oder ein bestehendes Haus beziehungsweise eine Wohnung saniert.

Die Förderung von Energie und Dämmung

Besonders in Hinblick auf die Veränderungen bei der Energie und Dämmung gewährt die KfW mit ihren Darlehen nicht nur eine Förderung, sondern stellt mit guten Konditionen die Summe zur Verfügung, die für dieses Vorhaben nötig ist. Wer zum Beispiel die neusten Energiestandards in seiner Immobilie erfüllen möchte, kann sich bei der KfW für ein Darlehen entscheiden und es dann dafür nutzen, die entsprechenden baulichen Maßnahmen durchzuführen.

Die Förderung bestimmter Gebiete

Auch bei der Förderung in bestimmten Gebieten steht die KfW mit ihren Darlehen zur Verfügung und kann zudem die entsprechenden Fördergelder der EU verteilen.

Die Förderung durch den Kredit für Betriebsmittel

Ein Betriebsmittelkredit dient zur Verbesserung der Liquidität, bringt als mehr Geld in das Unternehmen ein. Mehr zum Betriebsmittelkredit erfahren!

Die Finanzierung von Investitionen in Sachanlagen

Ein Investitionskredit sorgt für die Finanzierung von mehr Sachanlagen, Modernisierungen oder Betriebserweiterungen.

Ganz neu die Förderung wegen der Corona-Krise

Wegen der Corona-Krise beziehungsweise der Schließung vieler Unternehmen übernimmt auch die KfW Bank einen Teil der Finanzierungsaufgaben, um die Schäden der deutschen Wirtschaft zu begrenzen. Dazu lesen Sie bitte direkt bei der KfW nach unter Kredite und Hilfen wegen der Corona Krise.

Welche Vorteile hat das KfW Darlehen

Besonderheiten bei einem KfW Darlehen und somit ein großer Vorteil liegt in den Konditionen begründet.

Die Laufzeit

Auch hier bietet die Bank Darlehen an, die in aller Ruhe über die Zeit abzuzahlen sind.

Die niedrigen Zinsen

Der entscheidende Faktor liegt darin, dass die Zinsen in einem Vergleich mit anderen Banken sehr gering sind.

Die Freiheit der Tilgung in den ersten Jahren

Zudem gibt es die Möglichkeit, ein solches Darlehen in den ersten Jahren tilgungsfrei zu stellen. So hat man als Kreditnehmer die Möglichkeit, die Bauphase abzuschließen und zum Beispiel die Einsparungen durch geringere Kosten bei der Energie bereits zu nutzen, wenn es an die eigentliche Tilgung des Darlehens bei der Bank geht.

Welche Nachteile hat das KfW Darlehen?

Allerdings muss man einige Dinge beachten, wenn man sich für ein Darlehen von der staatlichen Bank entscheidet. Die Nachteile liegen darin begründet, dass das Darlehen zweckgebunden zu nutzen sind.

Wie kann ich einen Kreditantrag auf KfW Darlehen stellen?

Einen Kreditantrag stellt man in diesem Fall nicht direkt bei der KfW-Bank sondern nutzt die Wege zur Kommunikation über die eigene Hausbank. Wer ein Darlehen von der KfW mit den besonders günstigen Konditionen haben möchte, wird sich zudem darauf einstellen müssen, dass es eine umfangreiche Prüfung eine Menge Papierkram zu erledigen gibt, bevor man eine Zustimmung oder Ablehnung für den eigenen Antrag erhält.

Der Ablauf vom Kreditantrag

Beim Ablauf des Kreditantrags gibt es einige wenige Besonderheiten zu beachten:

  • Man wendet sich dabei zuerst an die eigene Bank, die einen entsprechenden Berater zur Verfügung stellen wird.
  • Dieser kümmert sich darum, dass die nötigen Papiere erledigt werden.
  • Im Anschluss wird über die eigene Hausbank das Darlehen bei der KfW beantragt.
  • Sämtliche Kommunikation läuft über die eigene Bank ab – nur das Geld wird direkt von der KfW zur Verfügung gestellt.

Fazit zur Förderung mit der KfW Bank

Schon aufgrund der guten Konditionen, die man von der KfW erhält, kann ein Darlehen von dieser Bank eine gute Möglichkeit für den Kauf von Immobilien oder für die Sanierung von bestehenden Objekten sein. Wer keine Vorbehalte gegen die recht umfangreiche Bürokratie der Bank hat, sollte sich also bei der Hausbank über die Möglichkeiten informieren, die in der eigenen Position zur Verfügung stehen. Im Anschluss kann das Geld dann sehr schnell auf dem Konto sein und zweckgebunden für den Ausbau oder für den Kauf verwendet werden.

Vergleich von Krediten durchführen

Weitere Informationen zum Kreditvergleich und den nötigen Kriterien erhalten.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.