Kredit aufnehmen – Wie viel Kredit kann ich mir leisten?

Sie wollen einen Kredit aufnehmen und fragen sich: Wie viel Kredit kann ich mir leisten? oder Wie viel Kredit bekomme ich? Diese Frage ist einfach zu beantworten, sofern Sie Ihre Ausgaben und Einnahmen kennen. Sie erhalten hier mehr Infos zur Berechnung der Einnahmen und Ausgaben für einen Privathaushalt sowie einen Excel Rechner zum Berechnen Ihres noch verfügbaren Betrags für die Aufnahme von einem Kredit.

Kredit aufnehmen: Wie viel Kredit kann ich mir leisten? oder Wieviel Kredit bekomme ich?  Berechnung der Einnahmen und Ausgaben, Excel Rechner.

Das Haushaltsbuch als Basis für die Einnahmen und Ausgaben beim Kredit aufnehmen

Wenn Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben nicht kennen, so sollten Sie ein Haushaltsbuch führen und alle Einnahmen und Ausgaben konsequent über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten führen. Hierbei kann es schon sein das man erkennt, dass es Ausgaben gibt, welche unnötig sind. Sollte dies so sein, ist es gut zu prüfen, ob Sie überhaupt einen Kredit benötigen, um Ihre finanzielle Situation zu verbessern. Es kann also sein, wenn Sie auf diese Ausgaben verzichten, keinen Kredit aufnehmen müssen. Die Haushaltsbuch Vorlage können Sie kostenlos downloaden.

Die Einnahmen und Ausgaben beim Kredit aufnehmen berechnen

Die Einnahmen entscheiden bei der Höhe einer Kreditaufnahme bzw. wie viel Kredit Sie sich leisten können, mit. Typische Einnahmen in einem Privathaushalt sind meistens das Einkommen aus nicht selbstständiger Tätigkeit, sprich Nettolohn oder Nettogehalt. Manche Kreditgeber lassen auch Nebeneinkünfte zu, diese Infos finden Sie dann auf dem Portal der jeweiligen Bank.

Weiterhin gibt es natürlich die Ausgaben von einem Privathaushalt. Die typischen Ausgaben, welcher jede Haushalt normalerweise hat sind:

  • Die Ausgaben für die Miete und die Nebenkosten
  • Die Betriebskosten der Wohnung (Strom, Gas, Heizöl, Wasser)
  • Evtl. Beiträge für Versicherungen
  • Kosten für das Essen und Trinken
  • Auch die Ausgaben für die Kleidung sollten Sie beachten
  • Die Ausgaben für die Freizeit (Weggehen, Kino etc.)
  • Die Kosten für ein Fahrzeug oder den öffentlichen Nahverkehr
  • Sonstige Abos, z. B. das Fitnessstudio, der Handyvertrag, etc.
  • Evtl. bereits laufende Kredite, dann sollten Sie sich über eine Umschuldung oder eine Kreditaufstockung Gedanken machen.

Die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben ist entscheidend

In erster Linie entscheidet die Differenz zwischen den Einnahmen und Ausgaben, ob Sie sich noch einen Kredit leisten können. Deswegen ist es wichtig sich vor dem Kredit aufnehmen klar zu werden, welche Einnahmen und Ausgaben wirklich vorhanden sind. Seien Sie hier sehr ehrlich zu sich, damit Sie später keine negativen Folgen verspüren müssen, auch die Banken oder Sparkassen prüfen Ihre Bonität bei der Kreditaufnahme, um die Kredithöhe abschätzen zu können.

Grundregeln für die Kreditaufnahme

Hier einige Regeln für die Kreditaufnahme:

  • E > A – Einnahmen überschreiten die Ausgaben = Kredit möglich
  • E = A – Einnahmen sind gleich Ausgaben = Auf Kredit sollte verzichtet werden, eventuell Einsparpotential bei den Ausgaben finden.
  • A > E – Ausgaben sind höher als Einnahmen = Problematische Situation, kein Kredit mehr aufnehmen, Einsparpotential dringend notwendig, evtl. Nebenbeschäftigung suchen.

Wie viel Kredit kann ich mir leisten?

Wenn Sie eine positive Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben errechnet haben, z. B. 300,00 Euro, so könnten Sie bis zu 300,00 Euro eine monatliche Rate für einen Kredit veranschlagen und auch zurückzahlen. Ratsam ist es jedoch, dass Sie einen Puffer für evtl. Nachzahlungen für Strom oder Gas, Steuern bzw. nicht berücksichtigte sonstige Kosten offen halten. So können Sie z. B. einen Puffer von 30 % Ihres Überschusses berücksichtigen, das entspräche dann: 300 * 0,3 = 90 Euro Puffer im Monat und Sie könnten noch 300 – 90 = 210 Euro für einen Kredit zur Verfügung haben. Den Puffer von 90 Euro sollten Sie natürlich sparen bzw. bei Seite legen, damit das Geld bei Bedarf auch vorhanden ist.

Excel Rechner für die Berechnung der Rate

Raten berechnen für das Kredit aufnehmen, Excel Rechner downloaden.

Sie finden hier noch einen einfachen Excel Rechner für die Berechnung der monatlichen Rate für einen evtl. Kredit. Sie können die Datei downloaden und ihre Einnahmen und Ausgaben aus dem Haushaltsbuch in den Rechner eingeben. Legen Sie noch Ihren Puffer in Prozent fest.