Was ist ein Abrufkredit?

Kredit und Darlehen Fragen, Antworten – Abrufkredit – Was ist ein Abrufkredit?

Abrufkredit Definition

Was ist ein Abrufkredit?
Was ist ein Abrufkredit?

Am ehesten lässt sich ein Abrufkredit mit einem Dispokredit vergleichen. Zu Beginn steht eine Summe, die seitens der Bank für das eigene Girokonto gewährt wird. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Summe immer bis zum Ende auszureizen und muss sie logischerweise wieder zu einem Teil ausgleichen, bis sie wieder genutzt werden kann.

Nun genießt der Dispo mit seinen hohen Zinsen nicht gerade Beliebtheit unter den Kunden und ist daher auch einem Abrufkredit unterlegen. Dieses wird meistens dann gewährt, wenn nicht ganz sicher ist, wie hoch die wirkliche Kreditsumme ist.

Nicht selten wird sie zudem als eine Ergänzung gegeben, wenn ein Kreditnehmer sich zum Beispiel für eine Immobilienfinanzierung entscheidet und ein wenig zusätzlichen Spielraum für die laufenden Kosten benötigt. Mehr zum Thema Abrufkredit lernen.

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.