Privatkredit, Kredit bei privaten Darlehen, Vorteile, Nachteile, Merkmale

Sie finden hier mehr Infos zum Privatkredit bzw. privaten Darlehen sowie deren Vorteile und Nachteile.

Der Privatkredit, ein privates Darlehen sowie die Vorteile und Nachteile

Was ist ein Privatkredit?

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Privatkredit. Wer kurzfristig Bargeld benötigt, weil er eine wichtige Anschaffung tätigen will, greift nicht selten auf private Darlehen zurück. Lernen Sie hier, was beim Privatkredit wichtig ist und welche Kriterien es geben kann. Der Grund dafür: Ein Privatkredit ist oft viel einfacher zu bekommen als ein normaler Kredit von der Bank. Gerade Menschen mit mangelnder Bonität, Einträge in der Schufa oder anderen finanziellen Problemen haben oft keine Chance, bei einer Bank ein Darlehen zu erhalten. Allerdings bringt auch der Privatkredit nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile mit sich, die man gut kennen sollte.

Was sind die Vorteile beim Privatkredit?

Es gibt viele Gründe und somit Vorteile, sich für einen Privatkredit zu entscheiden.

Was ist mit der Bonitätsprüfung?

Ein erstes Beispiel ist die Bonitätsprüfung, vor der sich viele Antragsteller fürchten. Sie wird von jeder Bank durchgeführt, bei einem Privatkredit ist sie jedoch nicht zwingend nötig.

Gibt es einen Eintrag bei der Schufa beim privaten Darlehen?

Meist erfolgt bei einem Privatkredit kein Eintrag in die Schufa. Man kann auf der anderen Seite auch als Privatperson, die einen Kredit verleiht, selbst bestimmen, wie die Bedingungen für den Kreditnehmer aussehen.

Sind Sondertilgungen möglich?

Wenn sich Kreditgeber und Kreditnehmer einig sind, können sie selbst vereinbaren, wie hoch die Summe für den Kredit oder das Darlehen sein soll. Auch eine Tilgung muss nicht nach starrer Vorgabe, wie es bei der Bank üblich ist, erfolgen. Bei einem Privatkredit ist es normalerweise kein Problem, auch Sondertilgungen durchzuführen.

Die Kriterien sind weniger streng als bei der Hausbank

Natürlich sind auch private Geldgeber darauf angewiesen, dass der Kreditnehmer den geliehenen Betrag wieder zurückzahlt. Allerdings sind die Kriterien hier für den Kreditnehmer im Normalfall deutlich weniger streng als bei einer Bank. Es hängt sicherlich auch davon ab, in welchem Verhältnis sich beide Parteien zueinander befinden. Zwischen Verwandten und engen Freunden ist das Vertrauen natürlich gefestigt. Bei einem Privatkredit, den man im Internet aufnehmen will, kennt man seinen Kreditgeber dagegen nicht und muss sich daher an dessen Bedingungen halten. Insgesamt wird ein Privatkredit daher viel einfacher abgewickelt als ein Bankkredit. Inzwischen gibt es spezielle Plattformen im Internet, auf denen Kredite zwischen Privatleuten vermittelt werden. Wichtig ist hier, dass es sich um ein seriöses Portal handelt und auch der Kreditgeber seine Vorgaben erfüllt bzw. der Vertrag wasserdicht ist.

Welche Nachteile hat das private Darlehen?

Neben den Vorteilen bietet auch ein Privatkredit so einige Nachteile, über die man sich im Klaren sein sollte.

Keine Vorschriften zum Schutz von Verbrauchern beim Privatkredit

So ist man als Kreditnehmer in gewisser Hinsicht vom Kreditgeber abhängig. Bei Banken gelten bspw. spezielle Vorschriften zum Schutz von Verbrauchern. Beim Privatkredit gibt es dagegen keine Richtlinien, wie man sich als Kreditnehmer wehren kann, sollte der Kreditgeber plötzlich den Vertrag kündigen oder anderweitig unerwartet handeln.

Streit um das Geld kann entstehen

Wenn der Kreditgeber bspw. ganz plötzlich das komplette Darlehen zurückfordert, ist das durchaus legitim. Das kann so manchen Kreditnehmer allerdings ganz schön ins Rudern bringen. Weiterhin achten Sie auch bei Verwandten oder guten Freunden darauf, dass alle vertraglichen Dinge schriftlich festgehalten werden. So manch eine Freundschaft ist bereits an Streitereien ums Geld zerbrochen und dies ist es ganz sicher nicht wert.

Teilweise können hohe Zinsen möglich sein

Weiterhin kommt es, bei den Privatkrediten im Internet vor, dass man als Kreditnehmer sehr hohe Zinsen zahlen muss, die deutlich höher ausfallen als bei einer Bank. Nicht selten befinden sich Kreditnehmer aber in einer finanziellen Notlage und sind als letzter Ausweg auf einen Privatkredit angewiesen, weil sie bei einer Bank keine Chance haben. Genau das wissen einige Kreditgeber und machen sich diese Not zu Nutze!

Also gut informieren und alles recherchieren bevor Sie einen Privatkredit abschließen

Wichtig ist hier also, dass man sich vorher umfassend informiert und genau weiß, welche Kosten auf einen zukommen. Alle Fragen sollten im Vertrag geklärt sein, sonst drohen schnell hohe Kosten, mit denen man vielleicht nicht gerechnet hat. Berücksichtigen Sie hier als Kreditnehmer den Effektivzins, in diesem sind alle Kosten enthalten, die auf einen zukommen. Jetzt Kreditvergleich kostenlos durchführen und von günstigen Zinsen profitieren! Alten Kredit kündigen oder Umschuldung vornehmen.

Weitere Infos

Diese Infos könnten Sie ebenfalls interessieren: